wlodarek-lifelessons.de | Traumfänger
15680
post-template-default,single,single-post,postid-15680,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive

Traumfänger

„Träume sind Schäume“, sagt ein Sprichwort. Sicher ist manches, was wir nächstens so abspulen, nicht von besonderer Bedeutung. Wichtig ist es trotzdem, denn im Traum verarbeitet unser Gehirn Tagesgeschehen. Es handelt sich um eine Art Reinigung unseres Unterbewusstseins. Doch manchmal sind unsere Träume auch von Bedeutung. Der Psychologe C.G.Jung, ein Zeitgenosse Freuds, spricht in dem Fall von „großen Träumen“. Sie weisen uns auf wichtige Entscheidungen in unserem Leben hin. Wenn Sie ein Traum länger beschäftigt und Sie das Gefühl haben, es handelt sich nicht nur um wirres Zeug, sollten Sie sich Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, was Ihnen der Traum sagen will. Ein empfehlenswertes Buch zur Traumdeutung ist das von Ann Faraday: „Die positive Kraft der Träume“ und von Bijan Amini „Die Seele verstehen, den Körper heilen“.

No Comments

Post A Comment