wlodarek-lifelessons.de | Mach mal Pause!
15668
post-template-default,single,single-post,postid-15668,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive

Mach mal Pause!

„Das muss heute noch raus!“. „Ich habe keine Zeit zum Essen“.

„Die Arbeit muss ich übers Wochenende mitnehmen“. „Ja, ich weiß, es ist schon spät. Ich mache das nur noch schnell zuende.“

Stopp! So beginnt Stress. Ich male jetzt mal den Teufel an die Wand: Das endet im Burnout. Dabei beruht es nur auf einer falschen Einstellung, nämlich das Erholungspausen die Arbeit verzögern. Das ist jedoch nur vordergründig der Fall. Arbeitspsychologisch ist erwiesen: Tatsächlich erhöhen schon 10 Minuten Pause, die man alle zwei Stunden macht, die Leistungsfähigkeit. Das heißt, man arbeitet danach besser und schneller. Ein Tag ganz ohne Arbeit erhöht die Kreativität – der Sonntag eignet sich übrigens hervorragend dafür! Während der kurzen oder langen Pausen entkrampft sich unser Gehirn und wird wieder fit.

Auch in dem Fall gilt deshalb das chinesische Sprichwort „Wenn du es eilig hast, geh langsam“. Auch wenn Sie viel zu tun haben, machen Sie unbedingt regelmäßig Pausen.

No Comments

Post A Comment