wlodarek-lifelessons.de | Liebeserklärung an das Buch
15664
post-template-default,single,single-post,postid-15664,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive

Liebeserklärung an das Buch

Ich könnte auf alles verzichten, aber nicht auf Bücher. Die berühmte Frage: „Was würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?“ ist damit für mich auch beantwortet. Zwar wäre eine Kiste mit Essvorräten vermutlich nützlicher, doch ohne geistige Nahrung ginge es mir auch nicht gut. Allerdings müsste die Auswahl wohlüberlegt sein. Eins steht fest, es wären überwiegend Ratgeber. Bücher zur Entfaltung der Persönlichkeit haben mir im Leben entscheidend weitergeholfen, mir neue Gedanken gebracht, mich inspiriert. (Ich nenne hier keine Titel, weil jeder da seine eigenen Erfahrungen machen muss). Oft hatte den Eindruck, dass mir passende Bücher förmlich in die Hand gespielt wurden. Mein Rat: Bei allem positiven Effekt von sozialen Medien, vernachlässigen Sie das Lesen nicht, speziell von Ratgebern. Es hat den Vorteil, dass erfahrene Autoren ihr bestes Wissen preisgeben. Und dass man sich den Inhalt im eigenen Tempo erarbeiten kann, wann immer man Zeit und Lust hat. Das darf man dann gerne mit guten Romanen mischen. Klassiker wie Theodor Fontane oder Stefan Zweig sind da übrigens unschlagbar, mit ihrer großartigen Sprache und ihrem psychologischen Feingefühl. Bevor ich jetzt zu sehr ins Schwärmen komme: Wenn Sie Anregung zur Lektüre haben möchten, schauen Sie doch mal auf meinen Rezensionsblog

www.wlodarek-rezensionen.blogspot.com

Ich bespreche dort nur Bücher, die ich empfehlen kann.

No Comments

Post A Comment